Annapurna

Nr.10: Annapurna
Annapurna
Höhe:8.078 m
Land / Gebirge:Nepal / Himalaya
Koordinaten:28° 34' 42'' N, 83° 48' 07'' O
Erstbesteigung:3. Juni 1950

Annapurna ist ein Berggipfel und Bergmassiv (Annapurna-Himal) im Himalaja in Nepal.

Mit 8.078 Metern ist die/der Annapurna eine/r der vierzehn Achttausender und zehnthöchster Berg der Erde. 1950 wurde er erstmals durch eine französische Expedition bestiegen (Maurice Herzog, Louis Lachenal). Dies war die erste erfolgreiche Besteigung eines Achttausenders. Dennoch birgt er durch extreme Lawinengefahr das höchste Risiko aller Achttausender: auf zwei erfolgreiche Besteigungen kommt ein Todesfall. Berühmte Bergsteiger wie Anatoli Boukreev, Christian Kuntner und Ian Clough mussten hier ihr Leben lassen.

Westlich grenzt das Annapurna-Himal-Bergmassiv an das Kali Gandaki-Tal. Jenseits des \"tiefsten Tales\" der Erde liegt der Dhaulagiri.

Diese erscheinen von den meisten Aussichtspunkten höher bzw. sind leichter zu erkennen als der Hauptgipfel. Markantester Berg des Massivs ist mit seinem Doppelgipfel der als heilig geltende, offiziell noch unbestiegene MachapucharÈ (deutsch: Fischschwanz) mit 6.997 m.

Der Tilicho-See im Annapurna Himal ist einer der höchstgelegenen Seen der Erde.

Das Gebiet um den Annapurna und den Kali Gandaki-Fluss gehört zum Annapurna Conservation Area Project (ACAP). Ein Trekking-Weg führt rund um den Annapurna-Himal. Dieser, der Annapurna Circuit, ist in einigen Teilen die meistbegangene Trekkingroute Nepals. Er überwindet auch den 5.414 m hoch gelegenen Pass Thorong La.

Orte rund um den Annapurna sind Pisang, Manang, Muktinath, Jomsom, Marpha, Kalopani, Tatopani (heiße Quellen), Ghorepani (Aussichtspunkt Poon Hill), Gandrung, Landrung, Manang.

Nordwestlich liegt das Königreich Mustang. Die nächste größere Stadt ist Pokhara im Süden.


© 2017 IT Brauerei - Impressum
powered by alpinisten.info