K2

Nr.2: K2
K2
Weitere Namen:Chogori, Mt. Godwin Austen
Höhe:8.611 m / 28.251 ft
Land / Gebirge:Pakistan, China / Karakorum
Koordinaten:35° 53' 22'' N, 76° 31' 51'' O
Erstbesteigung:31. Juli 1954

Der K2 (auch Chogori oder Mount Godwin Austen) im Karakorum-Gebirge, zwischen Pakistan und China gelegen, gehört zum Gebirgsmassiv Baltoro Muztagh. Mit 8611 m ist er der zweithöchste Berg der Erde und einer von insgesamt nur 14 Bergen, die über 8000 Meter hoch sind.

Seinen Namen erhielt er von dem britischen Vermessungsingenieur T. G. Montgomery, der 1856 die Gipfel im Karakorum aus größerer Entfernung kartierte und dabei der Reihe nach durchnummerierte (das "K" steht dabei für "Karakorum").

Nach mehreren erfolglosen Besteigungsversuchen - so misslang 1939 der des Deutsch-Amerikaners Fritz Wiessner und Pasang Dawa Lama in einer Höhe von ca. 8400 m - wurde der K2 erstmals am 31. Juli 1954 von Achille Compagnoni und Lino Lacedelli bestiegen, die Teil einer großen italienischen Expedition waren. Die Nicht-Würdigung der Mithilfe von Walter Bonatti und einem Hunzukuc-Träger bei ihrem erfolgreichen Aufstieg zum Gipfel sorgte später für böses Blut.

Unter Bergsteigern gilt der K2 als weit anspruchsvoller als der Mount Everest, wenn nicht sogar als der schwierigste Achttausender. So dauerte es bis zur Zweitbesteigung bis 1977. Bis zum 31. Dezember 2000 hatte es 49 Todesopfer auf 189 Besteigungen gegeben, 21 Bergsteiger kamen allein beim Abstieg vom Gipfel ums Leben.


© 2017 IT Brauerei - Impressum
powered by alpinisten.info